Aktuelles und Interessantes aus der Schule

 

 

 

INFORMATIONSABEND

 

 

 

 

 

FÜR ELTERN

 

 

 

von zukünftigen Schülern

 

der

 

 

 

5. Klasse 2018/2019

 

 

 

Do, 7. Dezember 2017

 

 

 

19:30 Uhr (Foyer)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Elterninformation über

 

Zielsetzung der Schule – Schwerpunkt der Erziehungsarbeit – Strukturen des Unterrichts – Besondere Angebote – Aufnahmekriterien

 

Der Nachmittagsbereich hat ab jetzt eine eigene Mail-Adresse:

NMB.Weissliliengasse@gmail.com



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Day of Mercy –

 

Tag der Barmherzigkeit in unserer Schule

 

 

 

Du bist eingeladen am 15. + 16. Nov. im Theatersaal diesem Thema näher zu kommen. An verschiedenen Stationen kannst du Barmherzigkeit kennenlernen. Deshalb sei dabei!

 

                                                          

 

                                                                                                                                                                     Schulseelsorge Uta Luckas

 

Martinusschule sammelt Sportartikel für Flüchtlinge

 

 

 

 

 

In diesem Sommer hat unsere Schule zum dritten Mal eine Sammelaktion für Flüchtlinge durchgeführt. Diesmal sollte Sportkleidung gespendet werden. Unsere Kinder und Eltern zeigten  wieder einmal, dass das Vorbild unseres Namenspatrons St. Martin für sie nicht nur im November gilt. Eine ganze Wagenladung voll brachten sie in den Schulhof, von wo es dann von unserem ehemaligen Sportlehrer Winfried Schmitt nach Finthen transportiert wurde.

 

Dafür allen Spendern einen ganz herzlichen Dank!

 

 

 

Glänzend wurden die Augen der rund 100 Flüchtlinge aus allen Mainzer Flüchtlingsunterkünften als sie am 3.10. auf dem Sportplatz in Finthen zum Begegnungsfest und Fußballturnier ankamen. Ein kostenloses Büffet war für sie angerichtet. Aber außer Brötchen, Kuchen und Obst gab es noch etwas viel Wertvolleres zum Geschenk: Fußballschuhe, Sporttaschen Trainingsanzüge, Trikots und andere Formen von Sportkleidung. Und vieles davon war fast neuwertig!

 

Herr Schmitt  übergab zusammen mit unseren früheren Schülern Henry Bischoff und Dominik Wagner im Namen der Schule die zahlreichen Sportartikel an die Kinder und Jugendlichen aus Syrien, Afghanistan und Eritrea.

 

Henry und Dominik spielten auch in ihrem Team von Fontana Finthen mit, die das Fußballturnier der 11 teilnehmenden Mannschaften gewann.

Die Martinus-Schule Weißliliengasse hat von 2014 - 2016 am Projekt "Qualitätsentwicklung an Katholischen Schulen" erfolgreich teilgenommen. Sie entwickelt ihre unterrichtliche und schulische Qualität kontinuierlich weiter und ist nun offizielle QuEKS-Schule.

Auftritt unserer Bläsergruppe bei "Mainz lebt auf seinen Plätzen"

am 08. September 2016 auf dem Bischofsplatz

 6. Mainzer Fritz-Walter-Grundschulturnier

 

 

 

Anlässlich der Frauen Fußball WM 2011 in Deutschland, beschlossen unsere Schule und der VFL Fontana Finthen, ein Mädchenfußballturnier für die Mainzer Grundschulen durchzuführen. Beide Kooperationspartner hatten vorher 12 Jahre lang das Grundschulbubenturnier der Stadt Mainz organisiert.

 

2012 kam die Fritz-Walter-Stiftung als Kooperationspartner hinzu. Sie veranstaltet in ganz Rheinland-Pfalz Grundschul-Turniere und schenkt allen Mädchen nach dem Turnier  ein T-Shirt und allen Schulen einen Ball. Weiterer Kooperationspartner ist die Sportjugend Rheinland-Pfalz. Da der VFL Fontana Finthen seit 25 Jahren Stützpunktverein im Projekt „Integration durch Sport“ ist, bekommen wir jedes Jahr das Spielmobil und die Hüpfburg, damit die Kinder sich auch zwischen den Spielen sportlich beschäftigen können.

 

 

 

 

 

In diesem Jahr nahmen 22 Schulmannschaften teil. 24 Mannschaften hatten sich angemeldet, aber 2 Schulen hatten leider kurzfristig abgesagt.

 

Ein großer Dank gebührt der Stadt Mainz, die drei zusätzliche Tore angeliefert hatte, damit auf 4 Spielfeldern gespielt werden kann.

 

Außerdem bezahlte die Stadt die Pokale für die besten 12 Mannschaften

 

 

 

Bei der Vorbereitung und Durchführung des Turnieres waren mehr als 10 Lehrer und 100 Schüler involviert. Sei es als Schiedsrichter, bei der Betreuung des Spielmobils der Sportjugend, beim Einstudieren der Musikstücke und des Tanzes oder beim Getränke- und Essenverkaufs.

 

 

Die Schiedsrichterinnen stammten aus unserer Schule und von unserem Partnerverein Fontana Finthen.

3 Stunden lang spielten die Mädchen auf 4 Spielfeldern um den Sieg.

Den Siegespokal konnte in diesem Jahr die Goetheschule Mainz in Empfang nehmen. Herzlichen Glückwunsch dazu!

 

 

 

Jugendmaskenzug 2016 - Hauptpreis und Sonderpreis für unsere Schule!

aus der SWR - Galerie
aus der SWR - Galerie

HELAU!!!! Nach alter Tradition nimmt unsere Schule alle drei Jahre am Jugendmaskenzug teil. In diesem Jahr war es soweit. Mit tollen Ideen und kreativen Kostümen wurde das diesjährige Motto umgesetzt: „200 Jahr Rheinhessenland bringt alle außer Rand und Band. Die Määnzer Jugend feiert – lacht zum Jubeljahr an Fassenacht!“. Wir waren die größte Gruppe und füllten die gesamte Ludwigstraße. Die Grundschule hatte sich Feierlichkeiten aus der Region als Thema ausgesucht - das Mainzer Johannisfest, das Gonsenheimer Erdbeerfest und das Wormser Backfischfest und „Rhein in Flammen“. Innovativ ging es in der Realschule plus zu. Windenergie, Radfahren im Rheinhessenland und vieles mehr zeigten die Vielfalt Rheinhessens.

Die Jury konnten wir mit unseren Ideen und deren Umsetzung überzeugen und erhalten den Hauptpreis (Sparkasse Mainz mit 1000€) und den 1. Preis für die originellste Umsetzung des Themas (Sonderpreis der Allgemeinen Zeitung mit 333€). Darüber freuen wir uns riesig!!!!!!!

Glückwünsche gehen auch an alle anderen Preisträger!

Weitere Informationen zum Jugendmaskenzug finden Sie hier.

Unsere Schüler beim Tag der Technik im ILW Mainz

Am Freitag den 20.November 2015  besuchten die 9. Klassen den „Tag der Technik“.  Der Tag der Technik ist eine Veranstaltung des  Industrie-Instituts für Lehre und Weiterbildung (ILW), Mainz.

An der Veranstaltung nehmen Unternehmen und Firmen teil, die Lehrstellen und Ausbildungsplätze anbieten. Sie findet einmal im Jahr in Mainz- Mombach stat. Die einzelnen Firmen stellen sich und ihre  Konzepte für die von  ihnen angebotenen Berufsausbildungen da.

Sie geben uns Schülern durch viele Mitmachaktionen die Chance, mehr von den Berufsbildern zu erfahren und die technischen Berufe praktisch zu erleben und auszuprobieren.

Es wurden viele interessante Aktivitäten angeboten. So konnte man bei der Firma Werner& Mertz GmbH Schlüsselanhänger und Sattelschlepper aus Aluminium fertigen, das ILW bot die Gelegenheit, einen Tesaroller her zu stellen. Bei der  Fachhochschule Bingen konnte man einen Roboter-Workshop besuchen. Lötübungen mit Elektro-Bauteilen gehörten zum Angebot des Unternehmens  Ada Lovelace, SCA Hygiene Products GmbH und Chemische Fabrik Budenheim KG  gab uns die Gelegenheit zu lernen, wie man eine Taschenlampe baut.  Die Stadtwerke Mainz Netze GmbH war mit vielen Stationen vertreten, in den man alles ausprobieren konnte, was zum Aufgabengebiet der Stadtwerke gehört: Wechseln von Gas-/Wasserzählern, erneuern von Stromleitungen, Plasmaschneiden und Wartung einer Kreiselpumpe.

An anderen Ständen wie zum Beispiel bei der Firma Lufthansa Technik AERO wurde nur Beratung angeboten.

Wir haben in den knapp 3 Stunden unseres Besuchs des ILW sehr viel Neues und Interessantes zu vielen technischen Berufsbildern erfahren, konnten ausprobieren, mitmachen und experimentieren. Das Angebot war so vielfältig, dass jeder von uns  leider nur einen sehr kleinen Ausschnitt des riesigen Angebots ausprobieren konnte. Ein kleines Problem ergab sich durch die große Anzahl von teilnehmenden Schülern, die zu großem Andrang und deshalb häufig langen Wartezeiten an den Experimentierstationen führten. Der „Tag der Technik“ war trotzdem für uns alle ein lehrreicher und interessanter Tag.

(Marah Zackenfels, Klasse 9b)

 

 

Grundschul-Fußballmannschaft der Buben wird Dritter bei den Stadtmeisterschaften

Am 30.9.2015 fand auf der Sportanlage von Mainz 05 das Fritz-Walter-Fußballturnier statt. 21 Mainzer Grundschulen, also so gut wie alle, machten mit.

Folgende Schüler vertraten unsere Schule: Jonas Kriese, Julius Stork, Lukas Richter, Fabiano Genna, Philipp Lopetti, Philipp Offermann, Norman Gülke, Konstantin Kunert, Luis Weller, Sebastian Kiefer, Niklas Pauli und David Senger. Die Mannschaft wird von Herrn Schmitt gecoacht. Ihm zur Seite stehen Max Colicelli und Benno Mayer  aus der 8. Klasse, die ihn auch in der Fußball AG der Grundschule unterstützen.

Wir sind stolz auf unsere Schüler, die mit großem Engagement und großem Einsatz ihr Bestes gegeben haben. Zunächst punkteten wir mit einem sensationellen 3:0 Sieg gegen die Eisgrubschule. Die Motivation war so groß, dass unsere Jungs, die sehr stark auftrende Mannschaft der Martinusschule Weisenau und die Mannschaft der Grundschule Finthen mit 1:0 besiegten. Gegen die Martin-Luther-King Schule erkämpften wir uns ein 1:1 Unentschieden. Im Spiel um den Gruppensieg gewannen wir gegen Hechtsheim mit 1:0.

Im Halbfinale stand uns die Mannschaft der Grundschule „An den Römersteinen“ gegenüber. Bereits zu Beginn führte die gegnerische Mannschaft schnell mit 1:0. Unsere Jungs sammelten nochmal all ihre Kräfte und hielten dagegen. Diverse Torschüsse gingen vorbei, so dass wir den Einzug ins Endspiel verpassten. Nun ging es um Platz 3 gegen die Mannschaft der Martinusschule Gonsenheim. Nach einem anfänglichen Rückstand gelang der Ausgleich durch ein Tor von Norman. Beiden Mannschaften gelang es nicht, das Siegtor zu schießen, so dass es ein spannendes Elfmeterschießen gab. Souverän trafen unsere besten Torschützen Norman und Fabiano. Ein großes Lob an unseren sensationellen Torwart Julius - er hielt ZWEI Elfmeter!!!!! GROßARTIG!

Und somit belegten wir von 21 Schulen den 3. Platz! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!! Wir sind stolz auf euch! Als kleine Belohnung gab es noch ein Eis vom Trainer...



"Medienkompetenz macht Schule"  - Wir sind dabei!

Unsere Schule ist seit diesem Schuljahr Projektschule im Landesprogramm "Medienkompetenz macht Schule".

Informationen zu diesem Projekt erhalten Sie hier.

Unsere Schüler erklären Sankt Martin

St. Martin ist der Mainzer Bistumspatron. Ob als Figur auf dem Mainzer Dom, als Namensgeber für Katholische Schulen oder für caritative Hilfsprojekte - St. Martin ist in Mainz und im ganzen Bistum sehr präsent. Die Christen versuchen, sich am Hl. Martin zu orientieren und mit den Armen zu teilen. Wie das mit dem Teilen heute geht, das zeigen Annika und Matse, zwei Schüler der 4. Klasse aus der F2 unserer Schule.

Hier kommen Sie zum Video.

Hier finden Sie Informationen zur Anmeldung für neue Erstklässler

Schulbuchlisten für das Schuljahr 2017/18

Klasse 1, F1+F2
1.Schuljahr (F1, F2) Schulbuchliste _17-
Adobe Acrobat Dokument 268.2 KB
Klasse 1, F3-F6
1.Schuljahr (F3-F6) Schulbuchliste_17-18
Adobe Acrobat Dokument 269.2 KB
Material Klasse 1
Arbeitsmaterialien2017 Klasse 1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 150.5 KB
Klasse 2
2.Schuljahr (F1-F6) Schulbuchliste_17-18
Adobe Acrobat Dokument 180.2 KB
Klasse 3
3. Schuljahr (F1-F6) Schulbuchliste_17-1
Adobe Acrobat Dokument 176.1 KB
Klasse 4
4.Schuljahr (F1-F6, J4) Schulbuchliste_1
Adobe Acrobat Dokument 228.8 KB
Klasse 5
Schulbuchliste_5.pdf
Adobe Acrobat Dokument 149.5 KB
Klasse 6
Schulbuchliste_6.pdf
Adobe Acrobat Dokument 149.7 KB
Klasse 7
Schulbuchliste_7.pdf
Adobe Acrobat Dokument 150.4 KB
Klasse 8
Schulbuchliste_8.pdf
Adobe Acrobat Dokument 150.6 KB
Klasse 9
Schulbuchliste_9.pdf
Adobe Acrobat Dokument 150.6 KB
Klasse 10
Schulbuchliste_10.pdf
Adobe Acrobat Dokument 150.2 KB