Bläsergruppe

Unsere Schülerinnen und Schüler erhalten die Möglichkeit, im 3. und 4. Schuljahr parallel zum Musik- oder Kunstunterricht, eines der folgenden Instrumente zu erlernen:

 

Euphonium (Kindertuba), Klarinette, Posaune, Saxophon, Trompete oder Querflöte

 

 

In Zusammenarbeit mit dem Musikpädagogischen Institut Thomas Martin Klein, findet einmal wöchentlich Bläserunterricht als Gesamtprobe des Orchesters statt. Unser Kollege Herr Ottenbreit leitet das Orchester und wird dabei 14-tägig durch die Leiterin des Musikpädagogischen Instituts, Claudia Hallermann, unterstützt.

 

Zusätzlich erhalten die Kinder alle 14 Tage Unterricht innerhalb ihrer Instrumentengruppe.

 

„Im orchestralen Zusammenspiel lernen die Kinder, aufeinander zu hören, Geduld miteinander zu entwickeln, die Fähigkeiten der Anderen Wert zu schätzen, Unterschiede anzuerkennen, gemeinsam schwierige Aufgaben zu bewältigen, sich selbst als einen wichtigen Teil der Gemeinschaft zu erleben.“ (C.Hallermann)

 

Gemeinsame Auftritte runden das Angebot der Bläsergruppe ab. Mindestens zweimal im Schuljahr erhalten die Kinder die Möglichkeit, vor den Eltern und allen Interessierten aufzutreten und ihr Können unter Beweis zu stellen.