Realschule plus


Freie Stille Arbeit

Individuelles Üben, Wiederholen, Anwenden und Erarbeiten

In der FSA lernen und arbeiten die Schüler in Einzel- oder Partnerarbeit an den unterschiedlichen Aufgaben ihres Wochenplans in ruhiger Arbeitsatmosphäre. Sie findet täglich zwei Schulstunden statt. Der Lehrer sorgt für die vorbereitete Umgebung: Er stellt differenzierte Materialien zur Verfügung und ermöglicht mithilfe des Wochenplans eine sinnvolle Einteilung des Lernstoffs. Während der Arbeitsphasen achtet er auf die nötige Ruhe zur Konzentration; er beobachtet die Schüler, berät und hilft wo nötig. 

Die Schüler werden täglich herausgefordert:

  • Selbstständigkeit einzuüben
  • Lernanforderungen zu bewältigen
  • soziale Kompetenz und Schlüsselqualifikationen zu trainieren
  • mit Materialien und Medien verantwortlich umzugehen
  • die zur Verfügung stehende Zeit sinnvoll einzuteilen

 

Was wir Lehrer bewerten wollen:

Einstieg in die tägliche Arbeit, vertiefendes Verweilen beim gewählten Gegenstand, Bemühen um ruhiges konzentriertes Arbeiten, Setzen individueller Schwerpunkte, sorgfältiger Umgang mit Materialien, verantwortliche Nutzung der "geschenkten Zeit".