Unsere Schule


FSA Regeln

  1. Ich komme in der Zeit zwischen 7.45 Uhr und 7.55 Uhr leise in den Klassenraum, hole meinen Meldeklotz hervor, fülle ihn und beginne mit der Arbeit.
  2. Ich beende erst eine Arbeit, bevor ich mit einer neuen Arbeit beginne.
  3. Ich trage sofort, sauber und genau in den Wochenplan ein.
  4. Ich verlasse meinen Platz nur, wenn ich mir Material holen oder zurückbringen möchte. Ich störe dabei meine Mitschüler nicht in der Konzentration.
  5. Ich behandle das Arbeitsmaterial sehr sorgfältig und stelle es wieder richtig an seinen Platz.
  6. Ich trage es in die Ausleihliste ein, wenn ich Materialien (Buch, Arbeitskarte o.ä.) mit nachhause nehme. Ausgeliehenes bringe ich am nächsten Tag wieder und stelle es an den richtigen Platz zurück.
  7. Ich hefte meine fertig gestellten Arbeitsblätter sofort richtig in meinen VU-Ordner ab.
  8. Ich arbeite alleine und selbstständigt. Wenn ich Schwierigkeiten habe, hole ich mir Hilfe. Dies kann ein Mitschüler sein oder ich frage meine Lehrer. Dazu stelle ich mein Holzlineal hoch und warte ruhig, bis die Lehrer zu  mir kommen.
  9. Am Ende der FSA überprüfe ich täglich meinen Wochenplan auf Vollständigkeit. Angefangene Aufträge trage ich mir als Hausaufgabe oder in meinen Wochenplan (für die nächste Woche) ein.
  10. Ich unterschreibe meinen Wochenplan am Ende der Woche und achte darauf, dass alles sorgfältig abgehakt ist. Ich lege den Wochenplan jeden Freitag meinen Lehrern und jedes Wochenende meinen Eltern zur Unterschrift vor.

Wichtig: Behalte stets den Überblick, arbeite Lücken sofort auf und sehe die FSA-Zeit als Zeit für dich. Du sollst diese Zeit sinnvoll für dich nutzen, alleine für dich oder bei Problemen mit einem Mitschüler oder mit dem Lehrer üben. Zeige, was du leisten kannst und beschäftige dich tiefgründig mit den Aufgaben. Denke auch beim "freien" Schreiben an Zeichensetzung und Rechtschreibung.