Wer wir sind


Schulseelsorge

Die Schulseelsorge an der Martinus-Schule wird von Frau Uta Luckas angeboten. Sie umfasst 3 Aufgabengebiete:

  1. Zuerst ist die Schulseelsorgerin Ansprechpartnerin für Schülerinnen und Schüler, Lehrer und Eltern. Es kann jeder kommen, der ein offenes Ohr braucht, Zeit zum Reden hat oder ganz einfach jemanden sucht, der für sie oder ihn da ist. Schwerpunkt bildet hierbei besonders die Trauerarbeit und alles, was mit Verlust und Lebenskrisen zu tun hat.

Beispiele: Tod in der Familie oder Trennung und Scheidung…..

  1. Ein zweites Aufgabenfeld, das an unserer Schule von allen Lehrkräften mitgetragen und initiiert wird, ist die Gestaltung des religiösen Lebens an der Schule. Insbesondere Gottesdienste für die Realschule Plus und die Grundschule an Erntedank, Aschermittwoch, St. Martin, zum Schuljahresanfang und -ende, sowie Klassengottesdienste auf Wunsch von einzelnen Klassen oder Klassenstufen. Es ist uns wichtig, den Kindern Raum zu geben, ihre Spiritualität zu entdecken und zu vertiefen.

  2. Der dritte Bereich der Schulseelsorge ist die Vernetzung. Die Schulseelsorge sieht sich eingebunden in das Netz der Beratung innerhalb der Schule, zwischen Kollegen und Eltern oder Schulleitung und außerhalb der Schule, wenn es darum geht, Gespräche mit Fachleuten zu vermitteln. 

 

 

Email: Schulseelsorge@martinus-schule-weissliliengasse.bildung-rp.de