Wer wir sind


Schulsozialarbeit

Hier finden Sie nähere Informationen bezüglich der Arbeit unseres Schulsozialarbeiters Herrn Michael Herting Diplom-Sozialpädagoge.

Wir verstehen unter Schulsozialarbeit ein professionelles sozialpädagogisches Angebot innerhalb des Systems Schule. Schulsozialarbeit verbindet verschiedene Leistungsangebote der Jugendhilfe und setzt diese spezifisch im Kontext des Alltags von Kindern und Jugendlichen an der Martinus-Schule um. Eine gute Schulsozialarbeit braucht eine verbindliche Verankerung in der Schule und geregelte partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen den Systemen Jugendhilfe und der Schule. Sie kann dadurch deutlich zur Erweiterung des pädagogischen Auftrags der Schule beitragen. Ein sehr wichtiger Aspekt der Schulsozialarbeit ist ein niedrigschwelliger und leicht erreichbarer Zugang für Kinder, Jugendliche und deren Eltern zu den Angeboten der Jugendhilfe.

 

Aufgabe der Schulsozialarbeit:

  • Überwiegend Soziale Gruppenarbeit mit Schülern aus den Klassen 5 und 6, nach Absprache auch in den Klassen 7 bis 10,

  • Einzelfallhilfe und Beratung,

  • Krisenintervention,

  • Konflikttraining, Kommunikationstraining, Regelakzeptanz und Entwicklung von Teamfähigkeit,

  • Themenspezifische Projektarbeit,

  • Intensive Kooperation mit dem System Jugendhilfe, vor allem dem Jugendamt,

  • Enge Zusammenarbeit mit dem Caritasverband Kinder- und Jugendhilfezentrum St. Nikolaus im Bereich Erziehungs-, Ehe-, Familien und Lebensberatung und der Berufsvorbereitung für Jugendliche durch unsere Jobfüxe und Jobcoaches.

 

Ziele der Schulsozialarbeit:

 

Bezogen auf Schülerinnen und Schüler:

  • Emotionale Stabilisierung,

  • Förderung der Persönlichkeitsentwicklung,

  • Förderung der sozialen Kompetenz,

  • Unterstützung bei Lebenskrisen in der Schule, Familie, Gemeinwesen,

  • Förderung der Konfliktfähigkeit und konstruktiver Konfliktlösung.

 

Bezogen auf Eltern:

  • Motivierung der Eltern zur Mitwirkung bei schulischen Prozessen,

  • Abbau von Schwellenängsten gegenüber der Schule,

  • Förderung der Erziehungskompetenz der Eltern,

  • Vernetzung der Angebote im Bereich Hilfe zur Erziehung, des Jugendschutzes, der Gesundheitsförderung, des Freizeitbereiches und Berufsvorbereitung durch unsere Jobfüxe und Jobcoaches beim Caritasverband (Beratungs- und Jugendhilfezentrum St. Nikolaus).

 

Kernaufgaben der Schulsozialarbeit an der Martinus-Schule:

  • Einzelfallhilfe,

  • Soziale Gruppenarbeit/ Sozialpädagogische Angebote/ Soziales Lernen/ Soziales Kompetenztraining/ Projektarbeit.

  • Krisenintervention im Klassenverband oder in Gruppen,

  • Meditation,

  • Eltern- und Familienberatung, Austausch und Rücksprache mit den Lehrerinnen und Lehrern,

  • Schanierfunktion Schule – Jugendamt, ASD (Allgemeiner Sozialer Dienst) und Jugendgerichtshilfe,

  • Hausbesuche bei den Eltern etc.,

  • Netzwerkarbeit.

Kontakt: Schulsozialarbeit@martinus-schule-weissliliengasse.bildung-rp.de